Nihil fit sine causa.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  ältere Werke
  Prosa
  Metapoetry
  Creative Writing 06 & 08
  Horoskope
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Nuntii Latini
   Frau Freitag
   Fräulein Krise
   Thesaurus
   Treff4U Community
   Lebendiges Deutsch
   Computer Service





http://myblog.de/penthesileah

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schon wieder...

drei Wochen Jahr geschafft. Es geht voran.
"Jippieh!" oder "Leider." ?

Ich wär gern schon vier Wochen weiter und im Urlaub ^.^

21.1.14 20:56


Seit dem Jahreswechsel...

wurde hier nichts mehr geschrieben. Und das, obwohl tatsächlich einiges passiert ist.

Die Kurzfassung:
- Ausbildung (2. Staatsexamen) abgeschlossen
- Stelle in meiner Wunschstadt bekommen
- in die Wunschstadt zurückgezogen
- innerhalb der Wunschstadt umgezogen

Und jetzt? On verra...
17.11.13 13:03


Der Jahreswechsel...

war so schön geplant. Bisschen an der DUE schreiben, Kaffeetrinken bei den Eltern vom Freund, Abendessen und Feiern bei meiner Tante...
Dummerweise bin ich krank geworden, sodass leider das Kaffeetrinken und Abendessen ausfielen. Wohlgemerkt, der Freund war trotzdem bei meiner Tante essen. Ohne mich. Aber wenigstens hat er mir was mitgebracht. Und immerhin hat mich die DUE nicht allein gelassen... Und das Feuerwerk, dass vom Wohnzimmerfenster aus zu sehen war, war auch sehr schön.

Frohes neues Jahr!
1.1.13 20:32


Ferien

Und was mach ich? Zu Hause sitzen, Arbeiten korrigieren, den Versuch eines Themenverteilungsplans erstellen, Unterricht vorbereiten...
Ich will wieder studieren :D

--- --- ---

29.10.12 11:23


Pegasus

Auf stürzt er sich ins Gewimmel –
wilde Reise durch die Nacht –
der verrückte Flügelschimmel.

Hat er wieder seinen Fimmel,
ist der Wahnsinn erst entfacht:
auf stürzt er sich ins Gewimmel.

Oft liest er dann Georg Simmel
oder entert eine Yacht,
der verrückte Flügelschimmel.

Manchmal hängt herab sein Pimmel
und der Wind umweht ihn sacht.
Auf stürzt er sich ins Gewimmel.

Mitten durch den Sternenhimmel
fliegt nun Pegasus und lacht,
der verrückte Flügelschimmel.

Nach dem Mitternachtsgebimmel
zieht er los in seiner Pracht.
Auf stürzt er sich ins Gewimmel,
der verrückte Flügelschimmel.
8.8.12 17:29


Wieder eine Prüfung weg
und sogar bestanden:
eine Art Zufriedenheit
ist durchaus vorhanden ^.^
2.7.12 19:39


Auch wenn die Chris das anders sieht,
so mag ich Gelb doch sehr,
und seit ich nicht mehr „Gothic“ bin,
gefällt es mir noch mehr.

Man findet es un peu partout,
it cheers me up quite often;
ut luceat et manet hīc,
darauf kann ich nur hoffen.

Mein Lieblingsstück ist ja mein Schal,
so wollig weich und warm;
ich mag ihn sehr, auch wenn wohl doch
recht fraglich ist sein Charme.

Les tournesols aussi sont beaux
and light up many places;
sie füttern Vögel und sie dreh’n
towards the sun their faces.

In viis Gelb invenitur,
oft zwischen Rot und Grün,
an jedem Ortsschild und auch da,
wo Löwenzähne blüh’n.

Von Weiß umrahmt im Spiegelei
und auch im Vorfahrtsschild –
ein Spiegelei gar im Quadrat? –
ist es recht oft im Bild.

So manches Lehrbuch leuchtet Gelb
und freundlich mit dem Einband,
als Schrift hingegen liest sich’s schlecht
auf einer weißen Leinwand.

Zuletzt fällt mir ein Rapsfeld ein
an einem Sommertag –
zu Fuß sehr schön, im Auto nur,
wenn den Geruch man mag.

Ich bleib dabei: ich mag es sehr,
es stimmt mich häufig froh.
Wenn mein Geschmack nicht anders wird,
dann bleibt das wohl auch so.
18.6.12 19:38


Every time I see a fly
I cannot help but wonder why
you never see them wear a tie
when high up through the air they fly.

Sometimes you can hear me sigh
because I see one on my pie.
I say politely: "Fly, goodbye!"
and start to wonder: Could you fry

flies you captured in the rye?
Then peacefully in oil they'd lie,
you wouldn't hear a single cry
of: "Stupid insect, you must die!"

Never more, then, will they try
to fly right through my room up high.
Instead - just look at them, o my! -
they will be snacks if guests ain't shy.


--- --- ---


Fliegen schmiegen sich an Wiegen,
wenn sie keine Liegen kriegen,
um zu liegen, sich zu wiegen -
wenn sie müde sind vom Fliegen -
und vor Lachen sich zu biegen,
wenn Menschen allerorts in Kriegen
über and're Menschen siegen,
jedoch sie zu guter Letzt die Opfer von den Siegen kriegen.
9.5.12 17:59


summer

every year it comes to us
... bringing heat and sun.
every year we strive to have
lots and lots of fun.

every year the birds will sing
joyfully and loud.
every year Bart’s grandpa’ll be
shouting at a cloud.

every year kids will go out
to swim or ride their bikes.
every year their parents will
take them out on hikes.
26.4.12 22:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung